Ergebnis 1 bis 20 von 20
Thema:

Bremsbeläge wechseln (vorne und hinten)

  1. #1
    Blackbandit
    Gast

    Bremsbeläge wechseln (vorne und hinten)

    Hi zusammen,
    möchte das ganze alleine machen, bei meinem 330d (BJ00 - Steptronic). Auf was muß ich achten und wie gehe ich vor?
    Ich hoffe Ihr habt ein paar Tipps zum Ausbau/Einbau der Beläge?

    Gruß BB


  2. BMW-Fahrer

     

  3. #2
    MSM
    Ehrenmitglied-ExForumsteam
    Avatar von MSM
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    51.108

    ansich ein leichtes unterfangen ...

    da mein e46 schon eine ganze zeit zurückliegt, weiß ich nun nicht mehr ob du einfach halteklammern am bremssattel aufmachen oder den bremssattel selbst abschrauben mußt. wie auch immer beides ist kein akt, denn der bremssattel selbst geht mit zwei schrauben ab.

    wichtig ist dann nur, daß du den kolben ohne ihn zu beschädigen zurückdrückst. das kannst du entweder mit einem spezialwerkzeug oder aber einfach mit einer großen zange auf den noch montierten bremssattel drücken, so daß du den kolben zurückpresst. dazu muß du dir einfach ansehen, wie der sattel gelagert ist und wo du die zange passend ansetzt ...
    gruß manfred

  4. #3
    Gast357
    Gast

    Und nen 7er Imbus Schlüssel besorgen :wink:

  5. #4
    MSM
    Ehrenmitglied-ExForumsteam
    Avatar von MSM
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    51.108

    Zitat von Bremsen-Profi :-)
    Und nen 7er Imbus Schlüssel besorgen :wink:
    am besten als 1/2" nuss ... ;-)
    gruß manfred

  6. #5
    Gast357
    Gast

    Zitat von MSM
    Zitat von Bremsen-Profi :-)
    Und nen 7er Imbus Schlüssel besorgen :wink:
    am besten als 1/2" nuss ... ;-)
    ... und den passenden Schlagschrauber dazu :D :wink:

  7. #6
    Gast567
    Gast

    Wieso einen Schlagschrauber für den 7er Innensechskant??? Ich glaub da machst Du das Schräubchen schneller rund als Du schauen kannst...:) Ich würd das ohne Schrauber machen...

  8. #7
    Gast357
    Gast

    Zitat von Lutti
    Wieso einen Schlagschrauber für den 7er Innensechskant??? Ich glaub da machst Du das Schräubchen schneller rund als Du schauen kannst...:) Ich würd das ohne Schrauber machen...
    Ich auch, ich wollte nur den Manfred ein bisschen foppen :wink:

  9. #8
    Gast567
    Gast

    achso, na denn... :)

  10. #9
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    3

    Hallo drivers, ich hab ein mittlerweile großes Problem bei meinem E46 Bj.01 - mußte gerade komplett vorn und hinten sowohl die Bremsscheiben als auch die Bremsbeläge wechseln lassen ( Verschleißanzeige ) . Das feine kleine gelbe Licht für den Verschleiß brennt aber immer noch. Laut BMW sollte es verlöschen, wenn ich ca. 8km gefahren bin - aber nichts passiert. Auslesen könne man aber den Fehler auch nicht wurde gesagt. Was könnte hier für ein Problem vorliegen, bzw. könnte ich das dann auch allein beheben? :twisted: :twisted: :twisted:

  11. #10
    Seniormitglied
    Avatar von DAS OHR
    Registriert seit
    Apr 2004
    Beiträge
    915

    Zitat von schensi
    Hallo drivers, ich hab ein mittlerweile großes Problem bei meinem E46 Bj.01 - mußte gerade komplett vorn und hinten sowohl die Bremsscheiben als auch die Bremsbeläge wechseln lassen ( Verschleißanzeige ) . Das feine kleine gelbe Licht für den Verschleiß brennt aber immer noch. Laut BMW sollte es verlöschen, wenn ich ca. 8km gefahren bin - aber nichts passiert. Auslesen könne man aber den Fehler auch nicht wurde gesagt. Was könnte hier für ein Problem vorliegen, bzw. könnte ich das dann auch allein beheben? :twisted: :twisted: :twisted:
    warum selber drum kümmern??
    du hast doch alles wechseln lassen, also fehr zu dem, der es gewechselt hat. soll der sich doch kümmern!!!

  12. #11
    Ehrenmitglied-Forumsponsor
    Avatar von vollgasfahrer
    Registriert seit
    Dec 2003
    Beiträge
    1.286

    Du mußt die Zündung(ich glaube stufe 1) ca. 1-2Minuten an schalten - ohne Motorstart. Die 2te Möglichkeit wäre ein Kombireset(Servicemenü test21). Brennt die Lampe dann immernoch, wurde an den Sensoren ein Fehler beim Einbau gemacht.

  13. #12
    MSM
    Ehrenmitglied-ExForumsteam
    Avatar von MSM
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    51.108

    die frage ist, ob er den sensor überhaupt gewechselt hat?

    nur soviel dazu ... wenn der sensor bereits die anzeige ausgelöst hat, dann muß dieser auch mit den belägen getauscht werden ...
    gruß manfred

  14. #13
    Aktiver Benutzer

    Registriert seit
    Sep 2004
    Beiträge
    255

    Bei mir ging die Lampe auch nicht gleich aus, hab mir dabei nicht viel gedacht, dann bin ich einfach ein zwei Tage damit gefahren und mittendrin gigs dann aus.

    2. Lösung: Schwarzes Klebeband drüber ==> Lampe aus!!! 8) 8) 8)

    MFG
    Flo
    MFG

    Flo


    Hubraum ist durch Nichts zu ersetzten, außer durch mehr Hubraum...
    BMW - Freude am Fahren - Meine Bilder usw in der Galerie - Klick it

  15. #14

    Weiß jemand was es ca kostet die Bremsbeläge und wechsel??????
    Seit gestern abend ist meine Kontrolllampe auch an!

  16. #15
    Neuer Benutzer
    Registriert seit
    Mar 2005
    Beiträge
    3

    Zitat von Marcel320ci
    Weiß jemand was es ca kostet die Bremsbeläge und wechsel??????
    Seit gestern abend ist meine Kontrolllampe auch an!

    So, nun hab ich ihn wieder. Bin gerade aus der Werkstatt gekommen. Das ganze kostet so um die 400,-€ ( Bremsbeläge und Bremsscheiben wechseln vorn und hinten ) und nochmal zu der Kontrollleuchte - die ist übrigens auch aus, hat man mit Kontaktspray hinbekommen, mal sehen obs geholfen hat. In diesem Sinne Euch allen Gute Fahrt !

  17. #16
    Blackbandit
    Gast

    Nochmals zum Wechseln. Gestern hat meine hinterer Bremsscheibe bei linksfahrten rumgequietscht. Das Problem habe ich dann sofort festgestellt. Die Federklammer (Bremsbeläge) hat an einer Seite auf der Scheibe gescheuert. Jetzt zu meiner Frage, aufgrund der hauchdünnen Bremsschicht ist bei mir noch kein gelbes Licht erschienen, aber die Bremsbeläge sind ziemlich unten. Wo sind den die Sensoren versteckt?

    Habe mir jetzt neue Bremsbeläge besorgt und auch gleich 2 Sensorenkabel (vorne und hinten) mitbekommen, gibt es also nur 2 Sensoren? Wenn ja wie kann ich die beim Bremswechsel austauschen. Oder kann ich die alten drin lassen, da noch kein Lichtlein angegangen ist?

  18. #17
    MSM
    Ehrenmitglied-ExForumsteam
    Avatar von MSM
    Registriert seit
    Jan 2003
    Beiträge
    51.108

    Zitat von Blackbandit
    Nochmals zum Wechseln. Gestern hat meine hinterer Bremsscheibe bei linksfahrten rumgequietscht. Das Problem habe ich dann sofort festgestellt. Die Federklammer (Bremsbeläge) hat an einer Seite auf der Scheibe gescheuert. Jetzt zu meiner Frage, aufgrund der hauchdünnen Bremsschicht ist bei mir noch kein gelbes Licht erschienen, aber die Bremsbeläge sind ziemlich unten. Wo sind den die Sensoren versteckt?

    Habe mir jetzt neue Bremsbeläge besorgt und auch gleich 2 Sensorenkabel (vorne und hinten) mitbekommen, gibt es also nur 2 Sensoren? Wenn ja wie kann ich die beim Bremswechsel austauschen. Oder kann ich die alten drin lassen, da noch kein Lichtlein angegangen ist?
    du hast pro achse jeweils nur einen sensor. wenn ich mich nicht irre, dann einen rechts vorne und einen links hinten ... aber auf jeden fall diagonal angeordnet ...

    dieser fühler steckt in einem bremsbelag und ist beim wechsel nicht zu übersehen. solange der kontakt nicht durchgeschliffen ist (damit wird dann die bremsbelagverschleißanzeige aktiviert), kannst du die sensoren weiterverwenden ...
    gruß manfred

  19. #18
    Blackbandit
    Gast

    Ist jemand so nett und könnte mir mal aus dem Buch "Jetzt helfe ich mir selbst" die entsprechenden Seiten einscannen und schicken? Bremsbeläge wechseln ohne Sensoren, habe ich zu hauf durchgeführt. Nur mit Sensoren wäre es das allererste mal, also noch jungfräulich :oops: :lol: ! Ich habe nämlich keine Lust dem Freundlichen das ganze zu bezahlen. Da Beläge (vorne und hinten / aber ohne Scheiben) + 2 Sensoren mich nur 112 Euro gekostet haben, natürlich Qualität und nicht bei E-Bay gekauft. :lol:

  20. #19
    Seniormitglied

    Registriert seit
    Feb 2004
    Beiträge
    386
    Fahrzeug(e)
    M3 E46

    die sensoren sind vorne links und hinten rechts und können wiederverwendet werden wenn sie noch nicht durchgeschliffen sind. einfach aus dem alten belag rausziehen und in den neuen reinstecken. hinten ist es etwas schwierig den sensor zu tauschen, da das sensorkabel entlang des unteren querlenkers sehr unzugänglich ist
    Weil Frankfurt so gross ist da teilt man es ein, in Franfurt an der Oder und Frankfurt am Main...

  21. #20

    Zitat von Blackbandit
    Ist jemand so nett und könnte mir mal aus dem Buch "Jetzt helfe ich mir selbst" die entsprechenden Seiten einscannen und schicken? Bremsbeläge wechseln ohne Sensoren, habe ich zu hauf durchgeführt. Nur mit Sensoren wäre es das allererste mal, also noch jungfräulich :oops: :lol: ! Ich habe nämlich keine Lust dem Freundlichen das ganze zu bezahlen. Da Beläge (vorne und hinten / aber ohne Scheiben) + 2 Sensoren mich nur 112 Euro gekostet haben, natürlich Qualität und nicht bei E-Bay gekauft. :lol:
    brauchst du nicht, das buch hilft genau an der stelle keinen deut weiter.
    hab gestern auch meine beläge an der hinterachse getauscht. 3 waren richtig runter, noch ca. 1mm rest, und der 4. hatte noch etwa 3mm, das ist auch der mit dem sensor gewesen :twisted:
    es gibt übrigens nur einen sensor an der hinterachse. der sitzt am rechten rad am inneren bremsbelag. wenn das rad runter ist, ziehst du ihn einfach ab. dann beläge wechseln und den neuen in die nut des inneren belages stecken, ist eigentlich ganz einfach. dann legst du das kabel des sensors einfach am kabel des alten entlang bis zu einer schwarzen box nahe der wagenheberaufnahme.
    We must obey the rules of the game. We can pick the game. But we can't change the rules. (Dimitri)

Antworten

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •