1. Kosten Rechtsanwalt # 1
    Gast7437

    Kosten Rechtsanwalt

    Ich habe da mal ne Frage an euch.

    Sagen wir mal, ich bin zu schnell gewesen und geblitzt worden. Jetzt mißtraue ich aber der Messung und möchte gerne Akteneinsicht haben, dafür brauche ich aber einen Anwalt. Bei der Einsicht der Akten wird dann meine Vermutung bestätigt das die Meßung fehlerhaft war und der Anwalt legt Einspruch gegen den Bußgeldbescheid ein, der darauf außergerichtlich auch akzeptiert wird und das Verfahren wird eingestellt. Wer zahlt dann die Anwaltskosten?
    Wenn es zu einer Gerichtsverhandlung kommt und ich dort gewinne, dann zahlt doch der Staat meine Auslagen, gilt dies dann auch bei außergerichtlichen Dingen?


  2. BMW-Fahrer

     

  3. Kosten Rechtsanwalt # 2
    Gast45

    AW: Kosten Rechtsanwalt

    Zitat Zitat von Ursus Beitrag anzeigen
    Ich habe da mal ne Frage an euch.

    Sagen wir mal, ich bin zu schnell gewesen und geblitzt worden. Jetzt mißtraue ich aber der Messung und möchte gerne Akteneinsicht haben, dafür brauche ich aber einen Anwalt. Bei der Einsicht der Akten wird dann meine Vermutung bestätigt das die Meßung fehlerhaft war und der Anwalt legt Einspruch gegen den Bußgeldbescheid ein, der darauf außergerichtlich auch akzeptiert wird und das Verfahren wird eingestellt. Wer zahlt dann die Anwaltskosten?
    Wenn es zu einer Gerichtsverhandlung kommt und ich dort gewinne, dann zahlt doch der Staat meine Auslagen, gilt dies dann auch bei außergerichtlichen Dingen?
    Geh zum Anwalt. Der fordert dann alle erforderlichen Unterlagen +Foto oder Videobeweis an und kann Dir dann ganz genau sagen, wo es Sinn macht die Sache anzufechten oder auch nicht.

    Beim erstem mal kommst Du dann sowieso mit einem blauen Auge davon, wenn Du halt mehr bezahlst. Zumindest wird das Fahrverbot in der Regel gestrichen.

    Ich meine ich hab damals 300Euro für den Rechtsanwalt und 300 für das Vergehen bezahlt, aber das ist schon eine Weile her.

Sie betrachten gerade Kosten Rechtsanwalt.